Farbfeldfotografie

Die Farbfeldfotografie arbeitet mit den Elementen Fotografie und Farbflächen. Die Farbflächen dienen dabei der emotionalen Aufladung der Bilder. Es handelt sich um im Bild bereits vorhandene und meistens sehr dominante Farben. In der Synthese entsteht eine Melange aus Fotografie und abstrakter Malerei. Diese ist aus kompositorischer Sicht bereits Inspirationsquelle bei der Anfertigung der Fotografien, da häufig (Farb-)Flächen den Bildaufbau bestimmen. Der Ansatz wird daher in der Farbfeldfotografie konsequent weiter entwickelt.


Den Fundus bilden die Fotografien aus den Serien der Streetphotography.